Jiaogulan Tee

Jiaogulan (Gynostemma Pentaphyllum) ist eine wildwachsende Pflanze aus Asien und hat eine langjährige Geschichte als Heilkraut in Ländern wie China oder Thailand. Bei uns steht Jiaogulan, wegen seiner angeblichen Fähigkeit um selbst die schwersten Krankheiten zu bekämpfen, als Wunderpflanze, bzw. als „Kraut der Unsterblichkeit“, bekannt. Vielerorts vergleicht man Jiaogulan auch mit Ginseng. Jiaogulan sieht aus wie Ginseng und wird auch auf vergleichbare Weise verwendet. Im Gegensatz zu Ginseng werden dabei jedoch nicht die Wurzeln sondern die Blätter der Pflanze, als Essenz, in Speisen oder als Jiaogulan Tee, verwendet.

Jiaogulan

Die moderne Wissenschaft wurde zuerst im Jahr 1970, im Rahmen einer chinesischen volkszählung, auf Jiaogulan aufmerksam. Die Daten der Volkszählung ergaben zwei kleine Regionen in China mit einer überdurchschnittlichen Anzahl an Menschen mit einem Alter von über 100 Jahren. Ein Forscherteam, auf der Suche nach der Ursache des hohen Alters der dort lebenden Bevölkerung, kam zu der Erkenntnis daß die Menschen dieser Regionen, als Ersatz für teuren Grüntee, anstelle davon regelmäßig billigeren Jiaogulan Tee Konsumierten.

Jiaogulan Tee Wirkung

Diese überraschende Entdeckung führte zu einer Vielzahl an weiteren Studien über die Gesundheitsvorteile von Jiaogulan Tee und nach vierzig Jahren an wissenschaftlichen Untersuchungen konnten die Forscher drei bedeutende Gesundheitsvorteile von Jiaogulan Tee identifizieren.

  • Adaptogen: Jiaogulan hat adaptogene Eigenschaften. Adaptogene sind Kräuter die dem Körper helfen sich selbst zu regulieren, was normalerweise durch das menschliche neuroendokrine System geschieht. Wenn das neuroendokrine System aus dem Gleichgewicht gerät kann es zu zahlreichen Gesundheitsproblemen kommen, wie Diabetes, Bluthochdruck, Gewichtszunahme oder-Verlust, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Probleme mit dem Denken und Gedächtnis und eine Vielzahl an hormonellen Problemen. Jiaogulan Tee korrektiert dies und bringt den Körper wieder in sein Gleichgewicht.
  • Durchblutung: Jiaogulan Tee verbessert die Durchblutung und senkt den Blutdruck. Jiaogulan ist ein natürlicher Vasodilatator. Vasodilatatoren werden, weil sie die Blutgefäße erweitern und so den Blutfluß verbessern, oft als Mittel gegen Bluthochdruck vorgeschrieben. Aber auch für Menschen ohne Blutdruckprobleme bietet Jiaogulan Tee einige Vorteile. Der verbesserte Blutfluß zu Gehirn und Muskeln erhöht die Energie und verbessert sportliche Leistungen.
  • Immunsystem: Jiaogulan und Jiaogulan Tee unterstützen das menschliche Immunsystem. Was viele Leute nicht wissen ist daß unser Körper seine eigenen Antioxidantien, Superoxid-Dismutase (SOD) genannt, herstellt und eine erhöhte Produktion dieser Enzyme wirkt weitaus stärker als die Einnahme von Antioxidantien aus Nahrungsmitteln. Wissenschaftliche Studien deuten darauf hin daß Jiaogulan die körpereigene Produktion von SOD erhöht und damit sowohl das Immunsystem stärkt als auch den Alterungsprozess verlangsamt.

Jiaogulan Tee Nebenwirkungen

Obwohl Jiaogulan viele Gesundheitsvorteile bietet gibt es Situationen worin man seinen Konsum vermeiden sollte. Laut einigen Studien kann Konsum von Jiaogulan Tee während der Schwangerschaft Geburtsschäden verursachen. Schwangere Frauen und stillende Mütter sollten sich darum von Jiaogulan fernhalten. Dasselbe gilt für Hämophilie-Patienten und Personen die kurz vor einer Operation stehen. Jiaogulan Tee verzögert die Blutgerinnung was in solchen Fällen gefährlich sein kann.

Jiaogulan gilt als ein wirksames Mittel bei vielen Krankheiten und Beschwerden, sicherheitshalber sollte man jedoch vorsichtig damit sein. Bevor man sich zu seinem regelmäßigen Konsum entscheidet sollte man dies darum zuerst mit dem Hausarzt besprechen und, um zu wissen wie der Körper darauf reagiert, zuerst nur 1-2 in der Woche Jiaogulan Tee trinken. Wenn es dabei zu Beschwerden kommt sollte man den Konsum sofort einstellen.